AktivitätenAktivitäten

Aktivitäten

Training

 

Wir trainieren in der Regel 2-mal pro Woche mit unseren Hunden. Geleitet wird das Training von den Ausbildern der Staffel. Hierbei legen wir besonderen Wert darauf, dass die Staffelmitglieder an möglichst vielen Trainingsveranstaltungen teilnehmen, da nur so ein hoher Ausbildungsstand erreicht werden kann.

Fortbildung

 

Neben der Pflichtausbildung führen wir in regelmäßigen Abständen Fortbildungsveranstaltungen durch. Hierbei werden zusätzliche Kenntnisse vermittelt, die direkt oder indirekt mit unserer Arbeit zu tun haben.

Einsätze

 

Unsere Staffel steht rund um die Uhr für Einsätze zur Verfügung.

Hierzu werden wir in der Regel von der Polizei angefordert. Unsere Einsätze sind grundsätzlich kostenlos. Die Alarmierung erfolgt über Funkalarmempfänger durch die Rettungsleitstelle „Rheingau-Taunus“ in Bad Schwalbach.

Zusammenarbeit mit anderen Hundestaffeln

 

Es finden regelmäßig Treffen der DRK-Rettungshundestaffeln im Landesverband Hessen statt. Diese dienen – neben organisatorischen Dingen - dem Erfahrungsaustausch. Durch diese Kontakte und durch gemeinsames Training mit befreundeten Staffeln innerhalb und außerhalb des DRK wird ein wesentlicher Beitrag zur Qualitätssicherung unserer Arbeit geleistet.