Sie sind hier: Startseite

Blutspendetermine

Blutspendetermine im

Spenden

Sie wollen uns bei unserer Arbeit finanziell unterstützen?

Bitte klicken Sie hier

Kontakt

DRK-Kreisverband Rheingau-Taunus e.V.

Kreisgeschäftsstelle
Am Kurpark 8
65307 Bad Schwalbach
Telefon +49 6124 3000
Telefax +49 6124 3007

Ihre Mail an uns

Geschäftszeiten:
Mo - Do  08:30 - 13:00
und nach Vereinbarung

Außenstelle
Auf der Lach 9
65385 Rüdesheim am Rhein

Geschäftszeiten:
nach Vereinbarung

 

Bankverbindung:
Nassauische Sparkasse
IBAN DE34 5105 0015 0393 0156 24
BIC NASS DE 55

Herzlich Willkommen beim Roten Kreuz im Rheingau-Taunus!

Das Rote Kreuz auf weißem Grund ist weltweit bekannt wie kaum ein anderes Zeichen. Es ist Symbol für eine weltumspannende Bewegung, die unabhängig von Nationen und Regionen, unabhängig von Weltanschauungen, Religionen und unabhängig von Status und Vermögen allein nach dem Maß der Not Hilfe leistet. Als größte Hilfsorganisation ist das Rote Kreuz bei sozialer Benachteiligung, Krankheit oder Katastrophen, für Sie da.

Unsere KatS-Einheiten

Die KatS-Einheiten, die Katatrophenschutz-Einheiten, sind Strukturen des landes- oder organisationseigenen Katatstrophenschutzes.

Hierzu zählen:

- der Betreuungszug

- die Betreuungsstelle

- die IuK-Gruppe (Informations- und Kommunikationsgruppe)

- das Kreisauskunftsbüro

- die Rettungshundearbeit

- der Sanitätszug

Neue Seiten der Rettungshunde

Die Seiten der Rettungshundearbeit werden zur Zeit überarbeitet

Schauen Sie mal rein!

DRK Rheingau-Taunus beginnt ab dem 01. August mit Haustürwerbung

Das Deutsche Rotes Kreuz Kreisverband Rheingau-Taunus beginnt ab dem 01. August mit einer Haustürwerbung von neuen Mitgliedern. Im ganzen Kreisgebiet werden die Werber der Holup, Steiner & Partner, die im Auftrag des DRK Rheingau-Taunus unterwegs sind, die Mitgliederwerbung durchführen.

Die Werber werden natürlich auch Bestandsmitglieder ansprechen, hier bitten wir um Aktualisierung der Mitglieddaten.

Neugeworbene Mitglieder erhalten die Mitgliedsunterlagen in der Regel binnen zwei Wochen.

Die Frage die uns immer wieder gestellt wird, warum er / sie passives Mitglied werden soll.

- Sie unterstützen einen der größten humanitären Wohlfahrtsverbände der Welt

- Die Arbeiten der Helferinnen und Helfer sowie der Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die alle miteinander das Logo des Roten Kreuzes tragen, unterscheidet sich sehr von einander. Zum einen sind MitarbeiterInnen für Sie in den Bereichen Wohlfahrt- und Sozialarbeit tätig, diese sehen Sie z.B. bei der Altenhilfe oder im Bereich der sozialen Arbeit  am Nächsten oder auch des Menüservices. Auch sind die MitarbeiterInnen des Rettungsdienstes oder der Fahrdienste für Sie tätig. Häufig sind das Tätigkeiten, die durch einen Kostenträger übernommen werden, das heißt es entstehen für Sie keine Kosten.

Aber auch die ehrenamtlichen HelferInnen sind an vielen Stellen in Ihrem Bereichen tätig. Sie sehen die Helfer z.B. im Bereich von Sanitätsdiensten bei den vielfältigsten Aufgaben und Veranstaltungen. Hierfür zahlt i.d.R der Veranstalter ein Obulus an die entsendene Gemeinschaft. Aber auch sind die ehrenamtlichen HelferInnen im Bereich des Katastrophenschutzes und der Katastophenhilfe tätig, zuletzt auf den Autobahnen bei den großen Unfällen bei der Versorgung der im Stau stehenden, oder aber auch bei der Betreuung der, von den Wasserfluten, Betroffenen an den Flüssen im Harz.
Diese HelferInnen machen die Aufgaben aus Spaß daran anderen zu Helfen. Allerdings fallen auch hier Kosten für die Ausstattung und Durchführung der Aufgaben an. Diese Kosten können u.a. mit Ihren Mitgliedsbeiträgen oder direkten Spenden gedeckt werden. Bitte unterstützen SIE uns mit ihrer Mirgliedschaft, damit wir Helfen können.    

Mitglied werden

Werden sie Mitglied in der größten humanitären Hilfsorganisationen der Welt.
Entscheiden Sie selber, ob Sie sich aktiv oder als förderndes Mitglied beteiligen wollen.

Ihre Vorteile

Rettungsdienst

Der Rettungsdienst im Rheingau-Taunus-Kreis wird zu einem großen Teil durch die DRK Rettungsdienst Rhein-Main-Taunus gGmbH durchgeführt, an dem der Kreisverband Rheingau-Taunus als Gesellschafter seit 1998 beteiligt ist.

weitere Informationen

Soziale Dienstleistungen

Ein Teil der Sozialarbeit findet im Rheingau-Taunus in den Ortsvereinen statt.
Unter anderem werden bestimmte Aufgabenfelder in Zusammenarbeit mit den Kreisverbänden Wiesbaden und Maintaunus, durch die DRK Soziale Dienste Rhein-Main-Taunus gGmbH, angeboten, welche umfangreiche Dienst-leistungen für Senioren, Behinderte, Kranke, Familien, Kinder und Menschen in Not anbietet.
Unsere Sozialen Dienstleistungen finden Sie hier.

Aktuelle Nachrichten/News Bundesverband

Pressemeldungen des DRK Bundesverbandes

Mitteilungen

22.02.2016

DRK Rheingau-Taunus zieht Bilanz

Anlässlich der Dienstversammlung der Bereitschaftsleitungen des DRK Rheingau-Taunus zog der...