Sie sind hier: Angebote / Senioren / Besuchsdienst

Herr
Sven Kettenbach

Ansprechpartner

Frau
Heidi Soukup-Strunz

Herr
Hans-Jürgen Schmalfeld

Warum ein ehrenamtlicher Besuchsdienst?

"Mensch-ärgere-Dich-nicht!", Foto: M. Wodrich

Gerade ältere Menschen erleben in der heutigen Zeit eine deutliche Abnahme der Hilfen durch Ehepartner, Freunde, Bekannte oder Kinder. Das Netz sozialer Beziehungen wird bei gleichzeitig steigendem Unterstützungsbedarf mit zunehmendem Alter eher durchlässiger, unabhängig davon, ob der ältere Mensch zu Hause oder in einer Institution lebt.

Die daraus resultierende Vereinsamung und der innere Rückzug wirken sich sowohl auf das Wohlbefinden als auch auf die körperliche und geistige Mobilität und Selbstständigkeit aus. Ehrenamtliche Besuchsdienste können hier einen wesentlichen Beitrag leisten, entstandene Lücken im sozialen Netz pflegebedürftiger Menschen zu füllen.

Ziele des Besuchsdienstes im Bezug auf die zu Besuchenden:

Hilfe bei Formularen, Foto: LV Niedersachsen
  • Erhaltung der Selbständigkeit und Lebenskompetenz
  • Förderung der Teilhabe an der Gesellschaft
  • Verbesserung der Lebensqualität
  • Ausbau der sozialen Beziehungen
  • Verhinderung von Rückzug und Einsamkeit
  • Vorbeugung von sozialen Krisensituationen
  • Förderung der Gesundheit
  • Entlastung von Familienangehörigen

Der ehrenamtliche Besuchsdienst des DRK-Kreisverbandes Rheingau-Taunus e.V. bietet Interessierten ein sinngebendes und wertgeschätztes Beschäftigungsfeld.

Die ehrenamtliche Tätigkeit umfasst zum einen den Besuch bei ältereren Menschen zum anderen aber auch einen regelmäßigen Informations- und Erfahrungsaustausch mit anderen Mitgliedern des Besuchsdienstes. Wieviel Zeit der Einzelne investieren möchte, kann individuell bestimmt werden.

Das Projekt „Ehrenamtlicher Besuchsdienst“ soll in diesem Sommer im Kreisaltenzentrum in Bad Schwalbach starten und im weiteren Verlauf auf das gesamte Kreisgebiet ausgedehnt werden.

Jeder, der sich in diesem Bereich ehrenamtlich beim Deutschen Roten Kreuz engagieren möchte, ist herzlich willkommen! 

Für die Mitarbeit im DRK-Besuchsdienst sind keine speziellen Vorkenntnisse erforderlich, lediglich die Freude im Umgang mit älteren Menschen sollte vorhanden sein.

Wir bieten:

         Versicherungsschutz/Auslagenersatz

         Regelmäßiger Informations- und Erfahrungsaustausch

         Fort- und Weiterbildung

         feste Ansprechpartner

         Mitsprache bei der Zeiteinteilung, Auswahl der betreuten Personen und Aufgabenwahrnehmung

         Kontakt zu anderen interessanten Menschen

         Zugehörigkeit zur einer weltumspannenden Organisation

         Gesellschaftliche Anerkennung

Haben Sie Interesse an der Mitarbeit im DRK-Besuchsdienst?

Wenn Sie Interesse an der ehrenamtlichen Mitarbeit im DRK-Besuchsdienst haben oder weitere Informationen benötigen, wenden Sie sich bitte an die Kreisgeschäftsstelle: 

Tel. 06124-3000 oder per E-Mail an: info@drk-rheingau-taunus.de