Sie sind hier: Angebote / Katastrophenschutz / Einsatzeinheiten / Rettungshundestaffel

Ansprechpartner


Dr. med.
Matthias Marks
Staffelleiter
Tel:  0177 - 246 58 48

 

Rettungshundestaffel


Am Wurzelbach 6
65232 Taunusstein

 

 

 

Rettungshundearbeit

Die Rettungshundestaffel des DRK Rheingau-Taunus

Wir, die Rettungshundestaffel des DRK-Kreisverbandes Rheingau-Taunus, sind 40 Nasen, 80 Ohren und 118 Pfoten, will heißen 21 Personen und 19 Hunde. Derzeit haben wir 14 einsatzfähige Teams im Bereich der Flächensuche, 1 Trümmerteam und 1 einsatzfähiges und polizeiüberprüftes Mantrailer-Team.

Die anderen Teams sind noch in der Ausbildung.

Gegründet wurde die Staffel im Oktober 1997. Seit der Gründung haben wir an vielen Sucheinsätzen teilgenommen, bei denen mehrere Personen lebend gefunden werden konnte.

Die Alarmierung zu Einsätzen erfolgt in der Regel auf Anforderung der Polizei über die Rettungsleitstelle Rheingau-Taunus in Bad Schwalbach.

Neue Mitglieder gesucht

Wir suchen immer neue Mitglieder, die bereit sind, sich in der Rettungshundearbeit zu engagieren.

Jeder, der sich für unsere Arbeit interessiert, kann uns unter der Adresse

rettungshunde (at) drk-rheingau-taunus.de

erreichen und ein Schnuppertraining vereinbaren.

Neue Mitglieder haben die Möglichkeit,  vier Wochen lang völlig unverbindlich an den Trainings teilzunehmen und sich ein Bild zu machen.

Rettungshundearbeit ist prinzipiell mit fast allen Hunderassen möglich,  entscheidend ist immer Veranlagung des einzelnen Hundes. Näheres unter Ausbildung.

Auch Helfer ohne Hund sind bei uns jederzeit willkommen.